Adventskalender
Fotolia.com / blumenkind

Jeden Tag ein Türchen öffnen, bis dann endlich Heiligabend ist! Die Tradition des Adventskalenders versüßt schon seit vielen Generationen das Warten auf die Geschenke. Vor allem bei Kindern ist der Kalender beliebt, der die Vorfreude auf das Fest jeden Tag steigert. Hinter jeden Türchen verbirgt sich eine kleine Überraschung. Doch wo liegt der Ursprung dieses Brauchtums im Advent?

Der Adventskalender und seine Ursprünge

Schon im 19. Jahrhundert zählte man die Tage bis zum Weihnachtsfest. In protestantischen Familien wurden dafür nach und nach 24 Bilder an die Wand gehängt. Bekannt war auch der Brauch 24 Kreidestriche an Wand oder Tür zu malen. Jeden Tag durfte dann einer davon weggewischt werden. In katholischen Gebieten legte man jeden Tag einen Strohhalm in die Krippe. Bei Adventskerzen brannte man die Kerze jeden Tag bis zu einer bestimmten Markierung ab.

Bald schon wurde die Idee weiter ausgebaut und Adventskalender wurden selbst gebastelt oder gedruckt. Nach bunten Bildchen zum Ausschneiden entstand die Idee, Kekse auf einen Karton zu nähen. Ab 1920 gab es die ersten Adventskalender, bei denen man Türchen öffnen konnte. Mitte des 20. Jahrhunderts kam dann die Schokolade ins Spiel, die endgültig für den Siegeszug der Adventskalender in den Kinderzimmern sorgte.

Beliebtheit der Weihnachtskalender ungebrochen

Im Zuge der industriellen Herstellung erreichte der Adventskalender flächendeckende Popularität. Hinter den Türchen verstecken sich meist bunte Bildchen und ein Stückchen Schokolade mit typisch weihnachtlichen Motiven. Es gibt aber auch immer ausgefallenere Kalender, in denen nicht nur ein Stückchen Schokolade zu finden ist, sondern ganze Spielzeuge, Wellnessprodukte oder Gummibärchen. Auch Hörbuchadventskalender sind sehr beliebt. Hier kann man jeden Tag eine weihnachtliche Geschichte anhören.

Individuelle und selbstgebastelte Adventskalender liegen voll im Trend. Hier können auch ausgefallene Ideen umgesetzt und der Inhalt variabel angepasst werden. Das geht natürlich auch bei Adventskalendern, die man selber füllen kann. Die bekannteste Form dieser Adventskalender ist sicher die Version mit kleinen Jutesäckchen, die mit Süßigkeiten, Nüssen oder kleinen Präsenten bestückt werden können. Die Idee mit den kleinen Stoffbeuteln stammt übrigens aus dem skandinavischen Raum.

Adventskalender gibt es nicht nur in der kleinen Version für die Wohnung, sondern auch im XXL-Format. Bei sogenannten „lebendigen“ Adventskalendern werden innerhalb eines Ortes oder einer Siedlung verschiedene Gebäude mit einer Nummer versehen. Am jeweiligen Tag versammeln sich die Bewohner vor dem Fenster und werden mit Punsch, Glühwein und Selbstgebackenem versorgt. Auch ganze Gebäude werden zu Kalendern umfunktioniert, wie beispielsweise das Wiener Rathaus.


busy
 
Räuchermännchen
sitzsack-profi-shoppen

Aktuelles rund um Weihnachten

Dezemberhighlights: 13. Roncalli Weihnachtscircus

Dezemberhighlights: 13. Roncalli Weihnachtscircus

In der oft stressigen Weihnachtszeit haben Sie das Recht und die Pflicht sich eine Auszeit vom Allta...

Bühne für Silvester wird ab Weihnachten aufgebaut

Bühne für Silvester wird ab Weihnachten aufgebaut

© Fotolia.com / maxoido

Bereits ab dem zweiten Weihnachtsfeiertag rollen die ersten Laster zum Brande...

Welcher Berliner Weihnachtsmarkt ist an den Feiertagen geöffnet?

Welcher Berliner Weihnachtsmarkt ist an den Feiertagen geöffnet?

© pixelio.de / Michael Pukrow
An Heiligabend und den Weihnachtsfeiertagen gipfelt die weihnachtliche St...
Verkaufsoffene Adventssonntage 2016 in Berlin

Verkaufsoffene Adventssonntage 2016 in Berlin

© shutterstock / Juri Arcurs

Für viele von uns besteht die Vorweihnachtszeit darin nach dem passenden...

Heiter ins neue Jahr mit den Berliner Silvester Partys 2013

Heiter ins neue Jahr mit den Berliner Silvester Partys 2013

© Fotolia.com / Patrizia Tilly
So wie jedes Jahr bietet die Hauptstadt zu Silvester ein vielfältiges ...
Berlin an den Feiertagen: Weihnachtliches Programm für Familienausflüge

Berlin an den Feiertagen: Weihnachtliches Programm für Familienausflüge

Vielerorts ist ja an den Weihnachtsfeiertagen nicht viel los. Alle sitzen mit der Familie in der war...
Feiern – aber richtig! Die Weihnachts-Events in Berlin 2013

Feiern – aber richtig! Die Weihnachts-Events in Berlin 2013

© Fotolia.com / maxoido
Berlin ist eine aufregende Stadt, die selbst am besinnlichen Weihnachtsabend ...
Exklusive Design-Weihnachtsmärkte in Berlin

Exklusive Design-Weihnachtsmärkte in Berlin

© Heike Scholz.
Na – auch genug von Kitsch und Firlefanz? Von korpulenten, rotwangigen Weihnachtsmänn...
16. Christmas Biketour – Berlins Biker cruisen für einen guten Zweck

16. Christmas Biketour – Berlins Biker cruisen für einen guten Zweck

Zum mittlerweile 16. Mal findet am 14.12.2013 die Christmas Biketour statt. 1997 aus einer Laune zweie...
Das Lichterfest auf der Panke 2013

Das Lichterfest auf der Panke 2013

Romantisches, beinahe verwunschenes Flair am Mittwochabend an der Panke: Das alljährliche Lichterfes...

FaceBook