Spekulatius ist ein feines Gebäck aus zartem Mürbteig. Ursprünglich stammt es aus Belgien und den Niederlanden, es finden sich aber auch im Rheinland und Westfalen Wurzeln der würzigen Leckerei. Bei uns kennt man Spekulatius als typisches Weihnachtsgebäck. In Belgien und den Niederlanden aber auch in der ehemaligen niederländischen Kolonie Indonesien bekommt man das Backwerk das ganze Jahr über.

Woher hat der Spekulatius seinen Namen?

Es ist nicht mehr eindeutig zu klären, was genau die Herkunft des Wortes ist. Im ostfriesischen und rheinischen Raum waren im 19. Jahrhundert die Wörter „Spikelātsje“, „Spekelātsje“ und „Spekulaties“ verbreitet, die vermutlich vom niederländischen Wort „speculatie” stammen und für geformtes Zuckerwerk standen. Später wurde das Wort zu “Spekulatius” latinisiert, vermutlich weil die Bilder der Backformen spiegelbildlich zu sehen sind und man den lateinischen Begriff für Spiegel (“speculum”) damit in Verbindung brachte.

Ein anderer Erklärungsversuch bringt den Heiligen Nikolaus ins Spiel. Demnach leitet sich der Name des Spekulatius vom Begriff “Speculator” ab, dem Beinamen des Heiligen Nikolaus. Der wiederum kommt von den lateinischen Wörtern für Bischof (“speculator”) und umherspähen (“speculari”). Abends schaute der Heilige Nikolaus nämlich durch die Fenster der armen Leute, um zu sehen, ob er ihnen helfen kann. Ihm zu Ehren stellte man die würzige Knabberei dann am Nikolaustag her.

Wie werden Spekulatius hergestellt?

In Anlehnung an seinen Namen stellen die Motive auf dem Spekulatius die Nikolausgeschichte dar. Im Laufe der Zeit kamen aber auch noch andere typisch belgische, niederländische und deutsche Bilder auf die Knusperei. So finden sich auch Schiffe, Windmühlen, Bauernhäuser und Tiermotive in der Spekulatiustüte. Ein wahrer Geschichtenerzähler also!

Am beliebtesten ist der Gewürzspekulatius. Durch Kardamom, Zimt, Muskatnuss und Nelke erhält er seinen unvergleichlichen Geschmack. Der Mandelspekulatius ist insgesamt etwas milder als sein würziger Kollege. In ihm verstecken sich größere Mengen Mandelmehl und die Unterseite ist mit gehobelten Mandeln beschichtet. Schließlich gibt es noch den Butterspekulatius, der einen hohen Anteil  Butter, aber keine weihnachtlichen Gewürze  enthält.

Der Mürbteig wird vor dem Backen in eine Form, die sogenannte Model, gepresst. So bekommt der Spekulatius seine typische Form und wird mit den bekannten Motiven versehen. Je nach Qualität schwankt die dicke des Gebäcks. Hochwertige Spekulatius sind meist dünner. Da früher die Gewürzpreise oft in die Höhe schnellten, galten Spekulatius als wertvolle Köstlichkeit. Heute werden sie meist industriell hergestellt, einige Bäckereien fertigen die Backkunstwerke aber auch noch mit der Hand.

Spekulatius gehört für viele genauso zu Weihnachten wie Lebkuchen oder Glühwein. Zusammen mit einer Tasse Kakao, Kaffee oder Tee schmecken sie besonders gut.


busy
 
Räuchermännchen
sitzsack-profi-shoppen

Aktuelles rund um Weihnachten

Dezemberhighlights: 13. Roncalli Weihnachtscircus

Dezemberhighlights: 13. Roncalli Weihnachtscircus

In der oft stressigen Weihnachtszeit haben Sie das Recht und die Pflicht sich eine Auszeit vom Allta...

Bühne für Silvester wird ab Weihnachten aufgebaut

Bühne für Silvester wird ab Weihnachten aufgebaut

© Fotolia.com / maxoido

Bereits ab dem zweiten Weihnachtsfeiertag rollen die ersten Laster zum Brande...

Welcher Berliner Weihnachtsmarkt ist an den Feiertagen geöffnet?

Welcher Berliner Weihnachtsmarkt ist an den Feiertagen geöffnet?

© pixelio.de / Michael Pukrow
An Heiligabend und den Weihnachtsfeiertagen gipfelt die weihnachtliche St...
Verkaufsoffene Adventssonntage 2016 in Berlin

Verkaufsoffene Adventssonntage 2016 in Berlin

© shutterstock / Juri Arcurs

Für viele von uns besteht die Vorweihnachtszeit darin nach dem passenden...

Heiter ins neue Jahr mit den Berliner Silvester Partys 2013

Heiter ins neue Jahr mit den Berliner Silvester Partys 2013

© Fotolia.com / Patrizia Tilly
So wie jedes Jahr bietet die Hauptstadt zu Silvester ein vielfältiges ...
Berlin an den Feiertagen: Weihnachtliches Programm für Familienausflüge

Berlin an den Feiertagen: Weihnachtliches Programm für Familienausflüge

Vielerorts ist ja an den Weihnachtsfeiertagen nicht viel los. Alle sitzen mit der Familie in der war...
Feiern – aber richtig! Die Weihnachts-Events in Berlin 2013

Feiern – aber richtig! Die Weihnachts-Events in Berlin 2013

© Fotolia.com / maxoido
Berlin ist eine aufregende Stadt, die selbst am besinnlichen Weihnachtsabend ...
Exklusive Design-Weihnachtsmärkte in Berlin

Exklusive Design-Weihnachtsmärkte in Berlin

© Heike Scholz.
Na – auch genug von Kitsch und Firlefanz? Von korpulenten, rotwangigen Weihnachtsmänn...
16. Christmas Biketour – Berlins Biker cruisen für einen guten Zweck

16. Christmas Biketour – Berlins Biker cruisen für einen guten Zweck

Zum mittlerweile 16. Mal findet am 14.12.2013 die Christmas Biketour statt. 1997 aus einer Laune zweie...
Das Lichterfest auf der Panke 2013

Das Lichterfest auf der Panke 2013

Romantisches, beinahe verwunschenes Flair am Mittwochabend an der Panke: Das alljährliche Lichterfes...

FaceBook