Feuerwerk in Berlin

Die größte Silvesterparty Deutschlands steigt in Berlin zwischen Brandenburger Tor und Siegessäule. Weit mehr als eine Million Menschen nehmen jedes Jahr an der Megaparty teil. Internationale Stars heizen den Feierwütigen auf dem rund 2 Kilometer langen Festgelände auf mehreren Showbühnen ein. Bis in die frühen Morgenstunden wird gefeiert. Doch der eigentliche Höhepunkt ist das atemberaubende Feuerwerk.

Feuerwerk OnlineShop

Feuerwerk OnlineShop
Feuerwerk OnlineShop

Ein pyrotechnisches Meisterwerk

Bereits um 20 Uhr findet für die Kleinen ein extra Feuerwerk statt. Das große Himmelsspektakel startet dann nach dem Countdown um Mitternacht. Die Bilder dieses hochprofessionellen Höhenfeuerwerks gehen um die Welt. Bei dem großen Himmelsspektakel lassen bis zu 3000 Lichteffekte die Berliner Wahrzeichen in feierlichem Glanz erstrahlen. Über der Quadriga werden die unzähligen Raketen zu einem unvergesslichen Schauspiel. Mit mehr als 600 Kilogramm Feuerwerkskörpern verwandelt sich die Kulisse des Brandenburger Tors in ein Lichtermeer. Das Spektakel dauert 15 Minuten. Ein Highlight für jeden Berlinbesucher.

Beim eigenen Feuerwerk gilt: Sicherheit steht an erster Stelle

Um die Sicherheit zu gewährleisten sind auf der Straße des 17. Juni sind eigene Raketen und andere Feuerwerkskörper verboten. Wer jedoch an einem anderen Ort das neue Jahr feiern und selbst ein kleines Feuerwerk machen möchte, sollte unbedingt einige wichtige Regeln befolgen, um den Partyspaß nicht zu trüben. Bei leichtfertigem Umgang mit Feuerwerkskörpern ist die Verletzungsgefahr sehr hoch. Die Sicherheitshinweise auf den jeweiligen Verpackungen sollte man daher stets beachten.
Um den Raketen optimalen Stand zu gewährleisten, sollte man sie unbedingt aus Getränkekisten oder am Boden befestigten Flaschen starten lassen, damit sich die Feuerwerkskörper nicht verselbstständigen und zu gefährlichen geschossen werden.
Man sollte vermeintliche Blindgänger nicht erneut anzünden. Diese können unkontrolliert hochgehen und schwere Verletzungen verursachen.
Von nicht zertifizierten Feuerwerkskörpern aus dem Ausland sollte man unbedingt die Finger lassen. Sichere, in Deutschland zugelassene Feuerwerkskörper tragen eine Nummer der Bundesanstalt für Materialforschung – kurz BAM. Die Raketen und Böller werden zudem in 2 Klassen eingeteilt: Klasse 1 ist für Kinder unter 12 Jahren geeignet und Klasse 2 darf nur von Erwachsenen ab 18 Jahren gekauft und verwendet werden.
Wer zu Silvester die Wohnung verlässt, sollte unbedingt daran denken, die Fenster zu schließen. Sonst kann es passieren, dass eine verirrte Rakete hineinfliegt und die Wohnung in Brand setzt.

Räuchermännchen
sitzsack-profi-shoppen


FaceBook